Vielfach wird die Masseurin/der Masseur aufgesucht,

weil man 'etwas' (Bewegungs-Einschränkungen, Verspannungen etc.) 'hat';

damit bleibt man aber häufig auf der Ebene der Symptomatik.

 

Wenn man aber wirklich etwas 'zum Guten hin' ändern will entdeckt man häufig leider

 

DASS das LEIBLICHE POTENTIAL DAFÜR FEHLT ...

 

 Daher setzt SYMBALLESTHAI® BEHANDLUNG auf ein 

 

MASSAGE-SALBUNGS-RITUAL 

 

während der ein WANDLUNGS-PROZESS

von einem DEFIZITÄREN LEBENSSTIL 

hin zur ENTFALTUNG Ihres SALUTOGENEN LEIB-POTENTIALS erfolgen kann .

 

 

 

HEILS-MASSAGE IST ALSO INDIZIERT, WENN …

  • bloß körperliche Behandlungen nicht ausreichen
  • bloß verbale Therapien, Coaching, ..., nicht ganz erfassen

ü  ich mich (nicht aufgespalten in Geist, Psyche und Körper,  sondern:) ganzheitlich

ALS MEIN LEIB ERLEBEN möchte

 

ü  ich nicht nur eine Auszeit/Hide-Away brauche, sondern Erholung im Sinne des HERHOLENs MEINER LEIBLICHEN RESSOURCEN

 

 

ü  ich mich vom LEBEN, das LEIBLICH LIEBT, SAKRAL-EKSTATISCH, beschenken lassen möchte …

 

WAS SIE VON MIR ERWARTEN KÖNNEN ...

Für die Beziehung zwischen Masseur und Klient(in) sollte gelten was Glaser unter "Eutonie wirkt durch Induktion" formuliert:

"Induktion baut auf Gegenseitigkeit auf. Als schöpferische Komponente der Tonusregulation führt sie unabdingbar zur Beeinflussung und ruft zur Stellungnahme auf. 

...

Der Zusammenklang eigener Entwicklungstendenzen gipfelt in der Gestaltung des belebenden Gastraumes, den der Mensch der Welt zur Verfügung stellt. Derjenige, der in diesen Raum eintritt, wird in seiner Eigenexistenz nicht beeinträchtig, sondern nur bestätigt. Er erfährt wohl das belebende Moment der Induktion, aber keine fordernde  oder abweisende Strebung wird so dominant,, dass er sich dagegen wappnen müßte.

 

Darum kann man sich in der Atmosphäre eines eutonen Menschen frei und doch gut behütet fühlen. Die elastische Anpassung, der man begegnet, erweckt das Gefühl der Zusammengehörigkeit und macht zur eigenen Adaptation geneigt. Im gegenseitigen Bezogen-Sein, im selbstverständlichen Verstehen mischen sich dann unterschiedliche Strebungen zu einem gemeinsamen Handlungsakt. Führen und führen lassen ist zwischen beiden Menschen kein Problem mehr.

Das Notwendige, dem beide unterstehen, geschieht."

[1] Glaser Volkmar, Eutonie. Das Verhaltensmuster des menschlichen Wohlbefindens. Lehr- und Übungsbuch für Psychotonik® Glaser, Karl F. Haug Verlag/Heidelberg, 1993 (4.Aufl.), 39-40

 ALLERDINGS: 

„Wer nicht danach strebt, dem eröffne ich nicht die Wahrheit. Wer nicht selbst nach den rechten Worten sucht, den unterweise ich nicht. Nehmen wir an, ich zeige jemandem eine Ecke, und er vermag es nicht, dadurch auf die anderen drei Ecken zu schließen, dann wiederhole ich nicht."

 [Konfuzius: Gespräche. Übers. v. Ralf Moritz, Reclam, Stuttgart 1998, S. 39]

 

Auf dieser Basis des einleitend Genannten  HERZLICHE EINLADUNG

 

ZUR PSYCHE UND KÖRPER

(anh. unserer Organe wie Herz und Dünndarm, Magen und Milz-Pankreas, Lunge und Dickdarm, Gallenblase und Leber, Blase und Niere)

GANZHEITLICH ERFASSENDEN

 

IN SAKRAL-EKSTASE HEIL[:IG:]ENDEN

und daher

 ®                                                     

 

genannten MASSAGE

 

zur

 ENTFALTUNG

IHRES KÖRPERLICHEN, SEELISCHEN UND GEISTIGEN

POTENTIALS

 

Welche der 6 Behandlungsformen

indiziert ist, wird eruiert auf Basis

Ihrer Anamnestischen Angaben

sowie der Palpativen Begutachtung

ihres Gewebshabitus.

 

Alle 6 Behandlungsformen unterscheiden sich inhaltlich voneinander, in formaler Hinsicht hingegen sind sie ident, nämlich insoferne als sie orientiert sind am Lebens-Prinzip:

 ®                                                   

Die ebenerdig gelegene

SYMBALLESTHAI®-MASSAGE-PRAXIS

 

befindet sich im

Innenhof Simmeringer Hauptstr. 86

(100m von U3-Station Enkplatz), 1100 Wien

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

 

 

 

 

DDR.

 

HERMANN

 

HOLD

 

 

 

 

 

 

AO. UNIV. PROF. (em.)

 

 

GEWERBLICHER

 

MASSEUR

 

 

 

 

 

A - 1100 Wien, Tegnérgasse 90

(Post-Adresse)

 

 

mail: hermann.hold@gmail.com

 

 

https://www.massage-hold.at/

www.symballesthai.at

 

Ihre Anmeldung gilt erst nach Bestätigung!

Bzgl. des genauen Termins erfolgt telefonischer bzw. mail-Kontakt.