HERZLICH WILLKOMMEN  BEI 

 

  ®

 

 

MASSAGE-       

                                                                  BE#HAND#LUNG

 

in der Sie sowohl körperlich als auch seelisch -also existenziell- berührt werden:

 

 

Das heißt -konkreter formuliert: dass es bei SYMBALLESTHAI® MASSAGE-BEHANDLUNGEN darum geht ...

  • sowohl Beschwerden zu bewältigen, die der Psychosomatik bzw. der Somatopsychologie zugeordnet werden wie z.B. dass uns etwas  „schwer im Magen“ liegt, eine Sache einem „an die Nieren“ geht, der Schreck „einem in die Glieder fährt“, uns eine „Laus über die Leber gelaufen“ ist ...

                   ... dass man sich bei Massage -v.a. wenn man einander schon lange kennt-                        'ausweinen' kann,  ist mit ein Grund, weshalb Massage geschätzt wird.                                 SYMBALLESTHAI ®-Massage geht in so ferne darüber hinaus als sie unsere                     Organe leib-seelisch versteht: wenn daher -z.B. im Rahmen von Segment-                         Massage- auf das Herz Bezug genommen wird, dann ist daher nicht bloß                           dessen Pump-Funktionalität gemeint, sondern es wird als das Zentrum des                       Bewusstseins, des Fühlens und des Denkens betrachtet.

                   

  • als auch um die Entdeckung Ihrer leiblichen Potenzen zur Selbst-Verwirklichung und selbstbewusster Immunität, situationsgerechter Effizienz, Ur-Vertrauender Spannkraft, Hoffender Lockerheit, Aufbau und Aufrechterhaltung bereichernder persönlicher und intimer Beziehungen ...

           ... dass es z.B. bei chronischen Rückenschmerzen nicht ausreicht,                                          Muskelverhärtungen kurzzeitig zu bessern, hat sich herumgesprochen: Soll deren            Behandlung  nachhaltig wirksam sein, geht es auch darum, das sich in ihnen z.B.                zeigende Rückzugsverhalten zu verändern [1].

          Da es aber nicht ausreicht, Unerwünschtes bis Krankhaftes abzustellen, wird                      bei SYMBALLESTHAI ®-Massage das leibliche Erleben von Wandlungs-Potenzen              wie Ossäre Achtsamkeit, Vasale Resilienz (weitere siehe am Seitenende) zu                          ermöglichen gesucht. Erst diese ermöglichen einen so oft -allerdings 'ohne                          Umwege'- angestrebten salutogenen Leib/Lebensstil (wie z.B. Selbstbewusste                    Immunität, Situationsgerechte Effizienz -weitere siehe am Seitenende)

           

Für diese weit über den üblichen Rahmen einer Massage hinausgehende SYMBALLESTHAI®-Behandlung finden Anwendung Techniken

der Klassischen Massage,

der Fußreflexzonen-,

der Segment-Massage

sowie der Manuellen Lymphdrainage,

vor allem aber der  Akupunkt-Meridian-Massage.

 

Sie wirkt jedoch über die rein mechanische Beeinflussung  hinaus auf das

göttliche Sensorium des Menschen,

 

sodass erlebbar wird: 

„ähjä aschär ähjä“ – „Ich bin, der ich bin“ bzw. wohl noch treffender: „Ich werde sein, der ich sein werde.“       (Ex 3,14)

   Da sich dies ereignet in

Besonders in Krisen brauchen wir diese Gottesoffenbarung. Allerdings - genau in diesen Situationen merken wir schmerzlich wie sehr sie uns fehlt - und alles, das wir uns vorher für diese Fälle vorgenommen haben, 'hohle Worte' zu sein scheinen ...

Als leibhaftigen Ausweg schlage ich daher vor:               

 

 

In diesem Rahmen werden -unter spezifischer Bezugnahme auf unsere ganzheitlich verstandenen Leib-Organe- die folgenden BEHANDLUNGSFORMEN praktiziert :

(Sie sind eingeladen, nachzuspüren, was für Sie als geeignet erscheinen mag)

 

 

Der Chef-Sekretärin
in ANGST 'etwas falsch zu machen'  angespannt-verhaltene 'BLASE'  

und ihre sich selbst zu sehr zurücknehmende 'NIERE'

brauchen's  genauso

wie der Chirurg bei neuer OP-Technik,

der Elfmeterschütze wie der Künstler vor dem leeren Blatt  ... : 

 

in SAKRAL-EKSTASE erfolgende BEGNADUNG

 mit OSSÄRER ('dem Knochen Auf- und Ab-bau entsprechender') 

ACHTSAMKEIT

 

Denn: so kann ängstliche Erstarrung von Körper und Geist, die 'vor lauter Angst' 'sich nichts anzugehen getraut', gewandelt werden in konkrete Gefahr fürchtend/fokussierende

AUTOCHTHONE AGGRESSIVITÄT

 

 

 

Weil auf Unvollkommenheit und Ungenügen sich  (leider) fixierende MINDERWERTIGKEIT, wie sie sich aus extrem hohen Perfektionsansprüchen ergibt, nicht bewältigbar ist, wenn man 'nur zumacht' oder 'nur für alles offen ist', braucht es des PERIKARD sowie der BRUST-,OBER- UND UNTERBAUCH-HÖHLEN sowohl bergendes als auch öffnendes Potential: so ergibt sich die Fähigkeit koordiniert zu handeln. Dementsprechend braucht's

 

in SAKRAL-EKSTASE erfolgende BEGNADUNG

 

mit VASALER ('die Blutgefässe flexibel haltender') RESILIENZ.

 

Denn: so kann Minderwertigkeit gewandelt werden in SELBSTBEWUSSTE  IMMUNITÄT.

 

 

 

Politiker brauchen's genauso wie der Manager,  der Sport Coach bis hin zum Influencer ...;

detto bei Spannungen im privaten Beziehungsleben, Paare, Eltern-Kind-Beziehung ...: 

Wenn wir einander, ob im öffentlichen/politischen oder privaten Leben, 'etwas zu sagen hätten', (etwa weil 'die GALLE übergeht' oder weil's LEBER-Labor 'das alles' nicht mehr verarbeiten kann) es dennoch aber nicht tun, bleiben wir uns selbst und einander etwas SCHULDig (im Sinne von 'debitum') dann braucht's:

 

SALUTOGENE BEGNADUNG mit

MUSKULÄRER AUTHENTIZITÄT,

die SITUATIONSGERECHTE EFFIZIENZ ermöglicht

 

 

 

 

Wenn -z.B. beim Devisenhändler, der eine katastrophale Nachricht erhält, sich dementsprechende NIEDERGESCHLAGENHEIT / DEPRESSIO einstellt und damit korrelierend das Zwerchfell nicht genügend kontrahiert bzw. laxiert, sodass bei der LUNGE Einatmung ausgeatmet bzw. bei der Ausatmung eingeatmet wird, aber auch der DICKDARM keine eindeutigen Druck- bzw. Zug-Impulse erhält, wenn also Ein- und Aus-Atmung und auch des Dickdarms Aufnahme und Abgabe diabolisch /ins Durcheinander geraten sind, braucht's

 

SALUTOGENE BEGNADUNG

mit

DERMALER (über die Haut/Schleimhaut regulierender)

SOPHROSYNE /BESONNENHEIT,

die UR-VERTRAUENDE LOCKERHEIT ermöglicht

 

 

 

Wenn wir -'vor lauter HEKTIK und Geschäftigkeit'- unserem MAGEN, ZWÖLFFINGERDARM und BAUCHSPEICHELDRÜSE nicht Zeit geben, unser Essen für uns als Nahrung aufzubereiten, und wenn (auch beim Essen) eine unablässige Kette von Gedanken und Planungen zwar Energie raubt, aber dennoch keine Lösungen bringt, dann braucht's

 

in SAKRAL-EKSTASE erfolgende BEGNADUNG

MIT SYNDESMALER (bindegewebiger, d.h. an einem systemischen Ausgleich -von Abfallprodukt wegtransportierender und Nährstoffe zuführender- orientierter) GELASSENHEIT,

die uns aus dieser kommende HOFFENDE  SPANNKRAFT ermöglicht 

 

 

 

 

Wenn wir uns NARZISSTISCH so "sympathisch" einschätzen, dass wir meinen, nur mit dem kleinen Finger "schnippen" zu müssen, um Liebe zu erleben, dann brauchen unser - nach TCM verstandenes- HERZ und DÜNNDARM ...

 

in SAKRAL-EKSTASE erfolgende BEGNADUNG

mit

SANGUINALER

                                                    E.MOTIONALITÄT

 

denn so entsteht EROTISCHE LIEBE

 

 

 

Daher wurde

als LEIB-SEELISCHE 

EXISTENZIELLE BEHANDLUNG

entwickelt.

So wird möglich:

SALUTOPHILE LEIB-WERDUNG

 

durch

PHYSIOLOGISCH, ANTHROPOLOGISCH,

LEIB-PHILOSOPHISCH FUNDIERTE, RELIGIONSWISSENSCHAFTLICH

AM SACRUM ORIENTIERTE,

 

NEUORIENTIERUNG** GÄNGIGER MASSAGE-TECHNIKEN

          

(Klassische Massage, Fussreflexzonen-Massage, Segment-Massage, Manuelle Lymphdrainage, Akupunkt-Meridian-Massage)

 

 

 

** Für die das oben Genannte umfassende Neuorientierung braucht es entsprechend Kompetenzen; ich hoffe sie einbringen zu können als

 

Dr. (phil.) et Dr. (theol.)

HERMANN HOLD

a.o. Univ. Prof. der Universität Wien (i.R.)

gewerblicher Masseur