WEIL DAS LEBEN LEIBLICH LIEBT :  

 ®                                                     

Häufig kommt man zur Massage, weil man sich nicht mehr so gut bewegen kann, Beschwerden im Kreuz hat, die Schulter unbeweglicher geworden ist, Verspannungen quälen ...

Diese Beschwerden sind aber nicht bloß auf eine bestimmte Körper-Region beschränkt, sondern erfassen uns ganz: körperliche Bewegungseinschränkung geht einher mit Unlust sich zu bewegen, die Bewegungsarmut wird auch zu einer mentalen Einschränkung; die Beschwerden im Kreuz zerlegen uns nicht nur in Ober- und Unter-Körper, sondern lassen auch die verbindende Funktion des Beckens mit seinen für Ausscheidung und Sexualität wesentlichen Organen 'vergessen';  der von den Schultern her zusammengepresste Brustkorb schränkt unsere Atmungskapazität ein und damit auch die Möglichkeit 'mit langem Atem' auch schwer erreichbare Ziele zu realisieren; mit Ängstlichkeit zusammenhängende muskuläre Verspannungen lassen uns 'bis in die Knochen', also den Orten des Osteoblasten und Osteoklasten-Geschehens erstarren ...

 

WAS ES DAHER BRAUCHT IST EINE KÖRPER, SEELE UND GEIST ERFASSENDE BEHANDLUNG ALS...